Die Vergütung meiner Tätigkeit richtet sich nach der gesetzlichen Regelung, dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz – RVG.  Dort sind für wesentliche Teile der anwaltlichen Tätigkeit die jeweiligen Vergütungen geregelt.

In manchen Fällen wird auch eine Vergütungsvereinbarung geschlossen.

Die genaue Höhe der voraussichtlich anfallenden Kosten kann zu Beginn eines Mandats lediglich grob geschätzt werden. Je nach Art und Umfang der Tätigkeit und sonstiger anfallender Kosten, beispielsweise für Sachverständige und Zeugen, sowie der Art des Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens, etwa Urteil oder Vergleich, fallen unterschiedliche Kosten an.

Unter bestimmten Voraussetzungen hat der Gegner die Kosten oder Teile der Kosten zu tragen.


Sind Sie aufgrund Ihrer finanziellen Verhältnisse nicht in der Lage, die Kosten einer anwaltlichen Vertretung oder eines Prozesses zu tragen, kann außergerichtlich Beratungshilfe, im gerichtlichen Verfahren Prozesskostenhilfe beantragt werden.

Der sogenannte Beratungshilfeschein muss vor der Wahrnehmung eines Termines bei mir von Ihnen bei dem für Sie zuständigen Amtsgericht beantragt werden. Den dann ausgestellten und noch gültigen Beratungshilfeschein im Original, sowie die von Ihnen selbst zu tragende "Selbtbeteiligung" in Höhe von € 15,00 in bar bringen Sie dann zu dem vereibarten Termin mit.

In gerichtlichen Verfahren kann bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen Prozesskostenhilfe (PKH) beantragt werden, den Antrag stelle ich gerne als besondere Serviceleistung für Sie. Sie selbst müssen hierzu das Formular "Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse" ausfüllen, sowie die notwendigen Unterlagen zum Nachweis der Angaben in Kopie beifügen.

Wird Ihnen Prozesskostenhilfe bewilligt, so werden die Gerichtskosten und die hier anfallenden Rechtsanwaltsgebühren zunächst vom Gericht erstattet. Je nach Einkommensverhältnissen sind keine oder nur geringe Raten zurückzuzahlen. Die Kosten der Gegenseite sind von der Prozesskostenhilfe nicht umfasst und müssen im Falle des Unterliegens von Ihnen erstattet werden.